PLU, SPD, CDU

Bereits letzte Woche fand eine weitere (im Übrigen öffentliche) PLU Sitzung statt, in welcher auch das Thema „Neue Mitte“ wieder intensiv thematisiert wurde. CDU und FDP sowie allen voran Herr Bürgermeister Martini haben das Projekt wie erwartet unbeirrt unterstützt. Kritische Detailfragen seitens KOMM,A und SPD konnten von Investor und Planungsbüro entweder nicht verbindlich beantwortet werden oder es wurde ausgewichen. Man glaubt, interpretiert, meint und versichert….
Derlei Versicherungen und Interpretationen seitens des Investors sind schlicht null und nichtig! Die Gemeinde wird einen B-Plan beschließen. Nur was darin festgeschrieben ist hat Gültigkeit. Alles andere ist Augenwischerei. Es ist geradezu fahrlässig, ein Projekt durchwinken zu wollen, dass mit einer Bebauungsdichte von über 90 Wohneinheiten pro Hektar weit über das hinausgeht, was ein Dorf wie Bickenbach ansatzweise verträgt.

An dieser Stelle der Verweis auf eine recht gute Zusammenfassung dieser Sitzung auf der Webseite der KOMM,A Fraktion:

http://www.komma-bickenbach.de/main/kommaktuell.php?id=111

 

Treffen mit SPD und CDU:

Im Vorfeld der PLU Sitzung haben wir erneut Treffen mit SPD und CDU wahrgenommen.
Das Treffen mit der CDU hat gezeigt, dass die Ansichten der BI und der CDU doch sehr weit auseinanderliegen und konstruktive, stichhaltige und sachliche Kritikpunkte seitens der BI zwar gehört werden, jedoch nicht auf offene Ohren stoßen. Die „Neue Mitte“ nach den Vorstellungen des Investors wird weiterhin unbeirrt vorangetrieben und mit der „demokratischen Legitimation“ durch die Gemeindevertretung begründet, ungeachtet all der mittlerweile vorliegenden Informationen. Man läuft quasi sehenden Auges in die Probleme hinein.
Das Treffen mit der SPD verlief konstruktiv. Viele Punkte seitens der BI wurden in vergangenen Treffen aufgenommen und SPD-intern beraten. Ergebnisse aus diesen Beratungen wurden weiter diskutiert und aus unserer Sicht eine tendenziell richtige Richtung eingeschlagen, wenngleich auch hier die Vorstellungen zum Projekt an sich noch auseinander gehen. Probleme des Projektes werden zumindest aufgegriffen und analysiert, was sich auch in einem Änderungsantrag der SPD zur PLU Sitzung gezeigt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s