Keine Bürgerversammlung!

Am 31. Oktober hat die Gemeindevertretung mehrheitlich einen Antrag von Komm,A abgelehnt, zeitnah eine Bürgerversammlung zur Neuen Mitte einzuberufen, um die Bürger über den Sachstand zu informieren und gemeinsam zu diskutieren, wie es weitergehen kann.

In diesem Zusammenhang wurden gemäß dem Bericht des Fraktionsvorsitzenden der Komm,A, Ulrich Friedrich Koch, einige Äußerungen von Gemeindevertretern getätigt, die mindestens fragwürdig sind, teilweise bedenklich!

Der komplette Bericht nebst Antrag und Kommentar ist auf deren Webseite von Komm,A zu finden und wird an dieser Stelle verlinkt (externer Link zur Komm,A Webseite).

Altparteien sehen keine Notwendigkeit für eine zeitnahe Bürgerversammlung zur Ortsmitte

Ungeachtet dessen, ob man Komm,A unterstützt oder nicht, ist dieser Bericht lesenswert. Der Bericht spiegelt sehr gut wider, wie aktuell in Bickenbach Politik betrieben wird. Der Bericht hilft vermutlich auch zu verstehen, warum Ulrich Friedrich Koch den Vorsitz im gemeindlichen Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss niedergelegt hat.